make your own website

Weil ich euch liebe und an euch glaube!

Unsere Erde ist wunderschön, ein Paradies auf dem Sterbebett und mit ihm die Menschheit.

Was passiert eigentlich, wenn sich die fast 8 Milliarden Menschen dieser Erde endlich vereinen und ein System abschaffen, das sich schon lange überlebt hat und nur noch nicht zum Sterben bereit ist?
Wenn wir endlich Mauern und Grenzen nieder reißen, auch im Denken und Handeln?

Wozu brauchen wir noch eine Scheinwelt mit nur in sich selbst verliebte Möchtegernmachthaber oder Kriegstreiber und ihre Waffen- und Drogenlieferanten oder Banken mit riesigen Mengen an virtuellem Spielgeld, für das es schon lange keinen Gegenwert mehr gibt?

Brauchen wir diese Spekulanten, die mit allem wie kleine Kinder spielen, was uns wertvoll und lebenswichtig ist, als wären wir ein Ameisenhaufen, in dem man unbedarft rumstochern darf ud dabei Freude empfinden? Für ein paar Zahlen auf ihrem Konto. Und sie sehen in ihrer Spielsucht nicht die tausenden Kinder, die jedes Jahr an Hunger und Krankheiten sterben und das Leid, das sie damit anrichten. Sie verspielen unsere Wälder, unsere Natur und unsere Welt, unsere Natur, unsere Bodenschätze, die von uns geschaffenen Werte! In ihrer Krankheit werden sie dabei nicht glücklich, sondern nur noch kranker. Kaufen ihren Edelnutten noch mehr Nerze und machen Urlaub in den Luxushotels der armen Länder, um heimlich Kinder ungestraft zu vergewaltigen.

Brauchen wir diese riesige Propagandamaschine mit ihren Halbwahrheiten, mit denen wir manipuliert und verdummt werden und unhaltbare Zustände künstlich am Leben erhalten werden sollen?

Warum tanzen wir lustig wie kleine Kinder um das goldene Kalb und lassen uns dabei vorschreiben, was wir zu denken, zu tun und zu lassen haben, lassen uns ausbeuten, verfolgen und ermorden oder in Einsamkeit sterben, lassen uns belügen und betrügen? Zu unserem Wohl, wie behauptet wird? Zu unserer Sicherheit?

Warum lassen wir die armen Menschen in dieser Welt ohne unsere Solidarität im Stich, lassen jährlich tausende Kinder verhungern oder schauen bei den Kriegstreiebrein nur zu?

Warum leben wir keine Demokratie auf die ganz einfache Art „Einer für alle, alle für einen“?

Wir hätten das schon seit der französischen Revolution vor über 200 Jahren machen können.

Denn die aktuell vorgetäuschte Demokratie hat damit überhaupt keine Ähnlichkeit!

Warum machen wir es nicht einfach? Weil wir es nicht wollen, oder?

Lasst uns endlich unseren Weg fortsetzen vom unmündigen Kinde, auf das man noch aufpassen muss, zum Homo Sapiens, dem vernunftbegabten Menschen!

Es gab noch nie einen besseren Zeitpunkt dafür als - Jetzt!

Euer Bernhard Brose

Weiter im Artikel Demokratie leben

Frage: Warum exportieren wir aus Deutschland statt jeder Menge Müll und massenhaft bewegbarem Blech nicht mal etwas Wertvolles wie Demokratie in die Welt, so wie früher unsere Denker und Dichter?